Einladung – baudienstag Nr. 52 – 20. März 2018

Am Dienstag, den 20. März 2018 findet der baudienstag Bremen Nr. 52 statt.

Agenda

  • Beginn um 18:00 Uhr
  • Einführung zum baudienstag
  • Thema: „ Das Neue Bauvertragsrecht“
  • Für alle ab dem 01.01.2018 abgeschlossenen Bauverträge gilt  das neue Bauvertragsrecht. Das neue Gesetz enthält zahlreiche Änderungen, unter anderem bei Abschlagszahlungen, bei Nachträgen, bei der Abnahme, bei der Kündigung aus  wichtigem Grund sowie die Einführung eines Verbraucherbauvertrages.
  • Einen Überblick über die wichtigsten Änderungen geben Rechtsanwalt                           Domink Krause und  Rechtsanwalt Wolfgang Hirt

Mitmachen: hier anmelden

Wenn Sie selbst einen Vortrag, Demo, Präsentation oder einen Workshop beitragen wollen, dann schreiben Sie an den Organisator von baudienstag Bremen: Joachim Groß bremen@baudienstag.de

Ort: bauraum Bremen e.V. – Friedrich-Karl-Straße 96 – 28205 Bremen Anfahrtsbeschreibung

Wie sieht der Ablauf der Veranstaltung typischerweise aus?

baudienstag  ist ein lockerer, offener Rahmen mit interaktiven Präsentationen, Vorträgen, Demos und workshops zu aktuellen Projekten und Produkten, Vorstellung und Austausch neuer Ideen, Brainstorming, Networking … Der baufreitag besteht in der Regel aus drei Teilen: Teil 1: Einführung für Erstbesucher, Vorstellungsrunde; der Mittelteil dauert ca. 60-90 Minuten und enthält Präsentationen, Vorträge und workshops, Teil 3 bietet Gelegenheit ins Gespräch zu kommen, genauso wie zwischen Teil 1 und 2 (und sind damit fast noch wichtiger als die Vorträge in der Mitte). Abweichend von diesem Grundmuster kann es aber auch schon Termine ganz ohne Demos oder mit nur einem Schwerpunktthema geben. Welche Form am besten passt, kann nach Bedarf individuell vor Ort entschieden werden und ergibt sich meistens von selbst aus der Anzahl der Teilnehmer und dem Angebot an Themenvorschlägen. Das Format ist bewusst sehr flexibel gewählt und offen für Experimente.

Veröffentlicht unter baudienstag52 | Hinterlasse einen Kommentar

Einladung – baudienstag Nr. 51 – 28. November 2017

Am Dienstag, den 28.Novemberr 2017 findet der baudienstag Bremen Nr. 51 statt.

Es handelt sich um keinen Fehler ab JETZT ist der baufreitag ein baudienstag und findet jeweils nur noch an Dienstagen statt.

Agenda

  • Beginn um 18:00 Uhr
  • Einführung zum baudienstag
  • Zur Einstimmung auf den letzten Monat des Jahres 2017 lädt Joachim zu einer launischen Diskussion bei Grog, Pfefferkuchen und Bremer Allerlei ein.
  •  Mögliche Themen könnten sein:
  • Was kommt zuerst: Die Sanierungsquote von 5% oder der Weltuntergang?
  • Hat ein Aquarium eine Lüftungsanlage, weil die Glasscheiben nicht geöffnet werden  können?
  • Darf ein Energiesparberater abends bei sich zu Hause das Licht einschalten?
  • Warum ist billig manchmal zu teuer und zu teuer oft nur eine billige Ausrede?
  • Wer oder was war zuerst da: Der Elektriker, oder das Loch in der Dampfbremse?
  • usw.

Mitmachen: hier anmelden
Wenn Sie selbst einen Vortrag, Demo, Präsentation oder einen Workshop beitragen wollen, dann schreiben Sie an den Organisator von baufreitag Bremen:

Joachim Groß bremen@baudienstag.de

Ort: bauraum Bremen e.V. – Friedrich-Karl-Straße 96 – 28205 Bremen Anfahrtsbeschreibung

Wie sieht der Ablauf der Veranstaltung typischerweise aus?

baufreitag  ist ein lockerer, offener Rahmen mit interaktiven Präsentationen, Vorträgen, Demos und workshops zu aktuellen Projekten und Produkten, Vorstellung und Austausch neuer Ideen, Brainstorming, Networking … Der baufreitag besteht in der Regel aus drei Teilen: Teil 1: Einführung für Erstbesucher, Vorstellungsrunde; der Mittelteil dauert ca. 60-90 Minuten und enthält Präsentationen, Vorträge und workshops, Teil 3 bietet Gelegenheit ins Gespräch zu kommen, genauso wie zwischen Teil 1 und 2 (und sind damit fast noch wichtiger als die Vorträge in der Mitte). Abweichend von diesem Grundmuster kann es aber auch schon Termine ganz ohne Demos oder mit nur einem Schwerpunktthema geben. Welche Form am besten passt, kann nach Bedarf individuell vor Ort entschieden werden und ergibt sich meistens von selbst aus der Anzahl der Teilnehmer und dem Angebot an Themenvorschlägen. Das Format ist bewusst sehr flexibel gewählt und offen für Experimente.

Veröffentlicht unter baudienstag51 | Hinterlasse einen Kommentar

Einladung – baudienstag Nr. 50 – 24. Oktober 2017

Am Dienstag, den 24.Oktober 2017 findet der baudienstag Bremen Nr. 50 statt.

Es handelt sich um keinen Fehler ab JETZT ist der baufreitag ein baudienstag und findet jeweils nur noch an Dienstagen statt.

Agenda

  • Beginn um 18:00 Uhr
  • Einführung zum baudienstag
  •  Themen:
  • „Der Bau-Physik-Zirkus ist in der Stadt“                                                                    Referent : Wilfried Walther, Dipl.-Ing. Sachverständiger für Bauphysik
  • Vorstellung eines Utopie Projektes „Die Buckminster Fuller Sphäre“            Referent : Joachim Frost, Dipl.-Ing. Architekt HGH Hildesheim
  • „Ein Fenster sucht Anschluss“ Einwirkung, Auswirkung und Bauteilprüfung von  Anschlussfugen
  • Referent : Christoph Böhringer, Dipl.-Ing., pro clima Anwendungstechnik
  • SIE sind das Programm, daher an dieser Stelle der Aufruf:                            machen Sie eine Demo oder Präsentation und teilen Ihr Wissen oder stellen Sich und Ihre Profession vor. Einfach eine Mail an bremen@baudienstag.de
  • Ende des Vortragsprogramms ca. 20:00 Uhr
  • Austausch und Netz-Werken – Offenes Ende

Mitmachen: hier anmelden
Wenn Sie selbst einen Vortrag, Demo, Präsentation oder einen Workshop beitragen wollen, dann schreiben Sie an den Organisator von baufreitag Bremen:

Joachim Groß bremen@baudienstag.de

Ort: bauraum Bremen e.V. – Friedrich-Karl-Straße 96 – 28205 Bremen Anfahrtsbeschreibung

Wie sieht der Ablauf der Veranstaltung typischerweise aus?

baufreitag  ist ein lockerer, offener Rahmen mit interaktiven Präsentationen, Vorträgen, Demos und workshops zu aktuellen Projekten und Produkten, Vorstellung und Austausch neuer Ideen, Brainstorming, Networking … Der baufreitag besteht in der Regel aus drei Teilen: Teil 1: Einführung für Erstbesucher, Vorstellungsrunde; der Mittelteil dauert ca. 60-90 Minuten und enthält Präsentationen, Vorträge und workshops, Teil 3 bietet Gelegenheit ins Gespräch zu kommen, genauso wie zwischen Teil 1 und 2 (und sind damit fast noch wichtiger als die Vorträge in der Mitte). Abweichend von diesem Grundmuster kann es aber auch schon Termine ganz ohne Demos oder mit nur einem Schwerpunktthema geben. Welche Form am besten passt, kann nach Bedarf individuell vor Ort entschieden werden und ergibt sich meistens von selbst aus der Anzahl der Teilnehmer und dem Angebot an Themenvorschlägen. Das Format ist bewusst sehr flexibel gewählt und offen für Experimente.

Veröffentlicht unter baudienstag 50 | Hinterlasse einen Kommentar

Einladung – baudienstag Nr. 49 – 12. September 2017

Am Dienstag, den 12.September 2017 findet der baudienstag Bremen Nr. 49 statt.

Es handelt sich um keinen Fehler ab JETZT ist der baufreitag ein baudienstag und findet jeweils nur noch an Dienstagen statt.

Agenda

  • Beginn um 18:00 Uhr
  • Einführung zum baudienstag
  •  Thema: Außendichtung der Gebäudehülle                                           
  • – Winddichheit fachgerecht ausführen
  • – Bedeutung und Anforderung an die Winddichtheit von Dach und Wand
  • Referent : Joachim Groß
  • SIE sind das Programm, daher an dieser Stelle der Aufruf:                            machen Sie eine Demo oder Präsentation und teilen Ihr Wissen oder stellen Sich und Ihre Profession vor. Einfach eine Mail an bremen@baudienstag.de
  • Ende des Vortragsprogramms ca. 20:00 Uhr
  • Austausch und Netz-Werken – Offenes Ende

Mitmachen: hier anmelden
Wenn Sie selbst einen Vortrag, Demo, Präsentation oder einen Workshop beitragen wollen, dann schreiben Sie an den Organisator von baufreitag Bremen:

Joachim Groß bremen@baudienstag.de

Ort: bauraum Bremen e.V. – Friedrich-Karl-Straße 96 – 28205 Bremen Anfahrtsbeschreibung

Wie sieht der Ablauf der Veranstaltung typischerweise aus?

baufreitag  ist ein lockerer, offener Rahmen mit interaktiven Präsentationen, Vorträgen, Demos und workshops zu aktuellen Projekten und Produkten, Vorstellung und Austausch neuer Ideen, Brainstorming, Networking … Der baufreitag besteht in der Regel aus drei Teilen: Teil 1: Einführung für Erstbesucher, Vorstellungsrunde; der Mittelteil dauert ca. 60-90 Minuten und enthält Präsentationen, Vorträge und workshops, Teil 3 bietet Gelegenheit ins Gespräch zu kommen, genauso wie zwischen Teil 1 und 2 (und sind damit fast noch wichtiger als die Vorträge in der Mitte). Abweichend von diesem Grundmuster kann es aber auch schon Termine ganz ohne Demos oder mit nur einem Schwerpunktthema geben. Welche Form am besten passt, kann nach Bedarf individuell vor Ort entschieden werden und ergibt sich meistens von selbst aus der Anzahl der Teilnehmer und dem Angebot an Themenvorschlägen. Das Format ist bewusst sehr flexibel gewählt und offen für Experimente.

Veröffentlicht unter baudienstag49 | Hinterlasse einen Kommentar

Absage baudienstag Nr. 48 – Dienstag, 22.November 2016

Am Dienstag, den 22.November 2016 findet der baudienstag Bremen Nr. 48 nicht statt.

Der baudienstag verabschiedet sich bereits heute für das Jahr 2016!

Aus Gründen von Terminüberschneidungen sagen wir hiermit den für den 22. November 2016 geplanten 48. baudienstag ab.

Die nächsten Termine für das neue Jahr werden rechtzeitig bekannt gegeben. In diesem Zusammenhang freuen wir uns – wie immer- auf Eure Themenvorschläge.

Einen positiven Jahresabschluss sowie viel Glück und Elan für das neue Jahr 2017 wünscht Euch das baudienstag- Team.

 

Veröffentlicht unter baudienstag48 | Hinterlasse einen Kommentar

Einladung – baudienstag Nr. 47 – Dienstag, 25. Oktober 2016

Am Dienstag, den 25. Oktober 2016 findet der baudienstag Bremen Nr. 47 statt.

Es handelt sich um keinen Fehler ab JETZT ist der baufreitag ein baudienstag und findet jeweils nur noch an Dienstagen statt.

Agenda

  • Beginn um 18:00 Uhr
  • Einführung zum baudienstag
  •  Thema:                                                                                                                                          Wer ist San Urbanio, der Schutzpatron der Städte im planlosen Wandel? Gedanken für eine lebenswerte Stadt im menschlichen Maßstab.
  • San Urbanio ist der Schutzpatron der Städte im planslosen Wandel. Er ist einer der vergessenen Heiligen und wurde natürlich erst spät nach seiner Meuchelung (damals im alten Rom) wiederentdeckt und heilig gesprochen. San Urbanio war der erst Aufständische gegen die Unvernunft und Maßlosigkeit der Stadtentwicklung und der erste Mahner der Gentrifizierung. Als Mann der Vielfalt und des menschlichen Maßstabs wurde er jeh durch gemeine Intrigen der Investorengilden aus dem Leben geworfen. Sein Wirken ist in die tiefsten Verliesse des Vergessens eingesperrt worden, um den hohen Kreisen der monetären Vermehrung ein störungsfreies Wirken zu ermöglichen. Was niemand bemerkt hat – San Urbanio ist wiedergeboren und kehr zurück….                                                                                                               Referent: Dipl.-Ing. Architekt Karsten Stumpf
  • SIE sind das Programm, daher an dieser Stelle der Aufruf:           
  • machen Sie eine Demo oder Präsentation und teilen Ihr Wissen oder stellen Sich und Ihre Profession vor. Einfach eine Mail an bremen@baudienstag.de
  • Ende des Vortragsprogramms ca. 20:00 Uhr
  • Austausch und Netz-Werken – Offenes Ende

Mitmachen: hier anmelden
Wenn Sie selbst einen Vortrag, Demo, Präsentation oder einen Workshop beitragen wollen, dann schreiben Sie an den Organisator von baufreitag Bremen:

Joachim Groß bremen@baudienstag.de

Ort: bauraum Bremen e.V. – Friedrich-Karl-Straße 96 – 28205 Bremen Anfahrtsbeschreibung

Wie sieht der Ablauf der Veranstaltung typischerweise aus?

baufreitag  ist ein lockerer, offener Rahmen mit interaktiven Präsentationen, Vorträgen, Demos und workshops zu aktuellen Projekten und Produkten, Vorstellung und Austausch neuer Ideen, Brainstorming, Networking … Der baufreitag besteht in der Regel aus drei Teilen: Teil 1: Einführung für Erstbesucher, Vorstellungsrunde; der Mittelteil dauert ca. 60-90 Minuten und enthält Präsentationen, Vorträge und workshops, Teil 3 bietet Gelegenheit ins Gespräch zu kommen, genauso wie zwischen Teil 1 und 2 (und sind damit fast noch wichtiger als die Vorträge in der Mitte). Abweichend von diesem Grundmuster kann es aber auch schon Termine ganz ohne Demos oder mit nur einem Schwerpunktthema geben. Welche Form am besten passt, kann nach Bedarf individuell vor Ort entschieden werden und ergibt sich meistens von selbst aus der Anzahl der Teilnehmer und dem Angebot an Themenvorschlägen. Das Format ist bewusst sehr flexibel gewählt und offen für Experimente.

Veröffentlicht unter baudienstag47 | Hinterlasse einen Kommentar

Einladung – baudienstag Nr. 46 – Dienstag, 20. September 2016

Am Dienstag, den 20. September 2016 findet der baudienstag Bremen Nr. 46 statt.

Es handelt sich um keinen Fehler ab JETZT ist der baufreitag ein baudienstag und findet jeweils nur noch an Dienstagen statt.

Agenda

  • Beginn um 18:00 Uhr
  • Einführung zum baudienstag
  •  Thema:
  •  Sieben Einflüsse auf die Haltbarkeit von Verklebungen der                  luftdichten Ebene
  • Referent: Joachim Groß
  • www.gross-baupraxis.de
  • SIE sind das Programm, daher an dieser Stelle der Aufruf:           
  •  machen Sie eine Demo oder Präsentation und teilen Ihr Wissen oder stellen Sich und Ihre Profession vor. Einfach eine Mail an bremen@baudienstag.de
  • Ende des Vortragsprogramms ca. 20:00 Uhr
  • Austausch und Netz-Werken – Offenes Ende

Mitmachen: hier anmelden
Wenn Sie selbst einen Vortrag, Demo, Präsentation oder einen Workshop beitragen wollen, dann schreiben Sie an den Organisator von baufreitag Bremen:

Joachim Groß bremen@baudienstag.de

Ort: bauraum Bremen e.V. – Friedrich-Karl-Straße 96 – 28205 Bremen Anfahrtsbeschreibung

Wie sieht der Ablauf der Veranstaltung typischerweise aus?

baufreitag  ist ein lockerer, offener Rahmen mit interaktiven Präsentationen, Vorträgen, Demos und workshops zu aktuellen Projekten und Produkten, Vorstellung und Austausch neuer Ideen, Brainstorming, Networking … Der baufreitag besteht in der Regel aus drei Teilen: Teil 1: Einführung für Erstbesucher, Vorstellungsrunde; der Mittelteil dauert ca. 60-90 Minuten und enthält Präsentationen, Vorträge und workshops, Teil 3 bietet Gelegenheit ins Gespräch zu kommen, genauso wie zwischen Teil 1 und 2 (und sind damit fast noch wichtiger als die Vorträge in der Mitte). Abweichend von diesem Grundmuster kann es aber auch schon Termine ganz ohne Demos oder mit nur einem Schwerpunktthema geben. Welche Form am besten passt, kann nach Bedarf individuell vor Ort entschieden werden und ergibt sich meistens von selbst aus der Anzahl der Teilnehmer und dem Angebot an Themenvorschlägen. Das Format ist bewusst sehr flexibel gewählt und offen für Experimente.

Veröffentlicht unter baudienstag46 | Hinterlasse einen Kommentar

Einladung – baudienstag Nr. 45 – Dienstag, 23. August 2016

Am Dienstag, den 23. August 2016 findet der baudienstag Bremen Nr. 45 statt.

Es handelt sich um keinen Fehler ab JETZT ist der baufreitag ein baudienstag und findet jeweils nur noch an Dienstagen statt.

Agenda

  • Beginn um 18:00 Uhr
  • Einführung zum baudienstag
  •  Thema:
  • Wie könnte ein Luftdichtheitskonzept aussehen?                                                                                                                     Vorstellung und Besprechung einer Mustervorlage                                                             Zur Einhaltung der Vorgaben an die Luftwechselrate                                                              laut Energieeinsparverordnung (EnEV) und der                                                                      DIN 4108‐7 sowie zur Einhaltung der Anforderungen                                                          der KfW‐Förderprogramme sollte im Zuge der                                           Ausführungsplanung und Ausschreibung ein                                      Luftdichtheitskonzept erstellt und umgesetzt werden                                          (Nicht zu verwechseln mit einem Lüftungskonzept).
  • Referent: Joachim Groß
  • www.gross-baupraxis.de
  • SIE sind das Programm, daher an dieser Stelle der Aufruf:           
  •  machen Sie eine Demo oder Präsentation und teilen Ihr Wissen oder stellen Sich und Ihre Profession vor. Einfach eine Mail an bremen@baufreitag.de
  • Ende des Vortragsprogramms ca. 20:00 Uhr
  • Austausch und Netz-Werken – Offenes Ende

Mitmachen: hier anmelden
Wenn Sie selbst einen Vortrag, Demo, Präsentation oder einen Workshop beitragen wollen, dann schreiben Sie an den Organisator von baufreitag Bremen:

Joachim Groß bremen@baudienstag.de

Ort: bauraum Bremen e.V. – Friedrich-Karl-Straße 96 – 28205 Bremen Anfahrtsbeschreibung

Wie sieht der Ablauf der Veranstaltung typischerweise aus?

baufreitag  ist ein lockerer, offener Rahmen mit interaktiven Präsentationen, Vorträgen, Demos und workshops zu aktuellen Projekten und Produkten, Vorstellung und Austausch neuer Ideen, Brainstorming, Networking … Der baufreitag besteht in der Regel aus drei Teilen: Teil 1: Einführung für Erstbesucher, Vorstellungsrunde; der Mittelteil dauert ca. 60-90 Minuten und enthält Präsentationen, Vorträge und workshops, Teil 3 bietet Gelegenheit ins Gespräch zu kommen, genauso wie zwischen Teil 1 und 2 (und sind damit fast noch wichtiger als die Vorträge in der Mitte). Abweichend von diesem Grundmuster kann es aber auch schon Termine ganz ohne Demos oder mit nur einem Schwerpunktthema geben. Welche Form am besten passt, kann nach Bedarf individuell vor Ort entschieden werden und ergibt sich meistens von selbst aus der Anzahl der Teilnehmer und dem Angebot an Themenvorschlägen. Das Format ist bewusst sehr flexibel gewählt und offen für Experimente.

Veröffentlicht unter baudienstag 45 | Hinterlasse einen Kommentar

Absage baudienstag Nr. 45 – Dienstag, 21. Juni 2016

Am Dienstag, den 21. Juni 2016 findet der baudienstag Bremen Nr. 45 nicht statt.

Obgleich der baudienstag für den 21. Juni 2016 fest eingeplant war, hat sich die UEFA entschieden, zur selben Zeit das Fußballspiel Deutschland gegen Nordirland im Rahmen der Europameisterschaft auszutragen.

Um nun die Zuschauerquote beim Fußball nicht zu gefährden, lassen wir den nächsten baudienstag ausfallen. Wir treffen uns dann nach der Sommerpause zum 45. baudienstag am 23. August 2016 im bauraum.

Das Team baudienstag-Bremen wünscht allen eine schöne Zeit mit Sonne im Herzen und am Ferienort.

Veröffentlicht unter baudienstag 45 | Hinterlasse einen Kommentar

Einladung baudienstag Nr. 44 – Dienstag, 26.April 2016

Am Dienstag, den 26. April findet der baudienstag Bremen Nr. 44 statt.

Es handelt sich um keinen Fehler ab JETZT ist der baufreitag ein baudienstag und findet jeweils nur noch an Dienstagen statt.

Agenda

  • SIE sind das Programm, daher an dieser Stelle der Aufruf:           
  •  machen Sie eine Demo oder Präsentation und teilen Ihr Wissen oder stellen Sich und Ihre Profession vor. Einfach eine Mail an bremen@baufreitag.de
  • Ende des Vortragsprogramms ca. 20:00 Uhr
  • Austausch und Netz-Werken – Offenes Ende

Mitmachen: hier anmelden
Wenn Sie selbst einen Vortrag, Demo, Präsentation oder einen Workshop beitragen wollen, dann schreiben Sie an den Organisator von baufreitag Bremen:

Joachim Groß bremen@baudienstag.de

Ort: bauraum Bremen e.V. – Friedrich-Karl-Straße 96 – 28205 Bremen Anfahrtsbeschreibung

Wie sieht der Ablauf der Veranstaltung typischerweise aus?

baufreitag  ist ein lockerer, offener Rahmen mit interaktiven Präsentationen, Vorträgen, Demos und workshops zu aktuellen Projekten und Produkten, Vorstellung und Austausch neuer Ideen, Brainstorming, Networking … Der baufreitag besteht in der Regel aus drei Teilen: Teil 1: Einführung für Erstbesucher, Vorstellungsrunde; der Mittelteil dauert ca. 60-90 Minuten und enthält Präsentationen, Vorträge und workshops, Teil 3 bietet Gelegenheit ins Gespräch zu kommen, genauso wie zwischen Teil 1 und 2 (und sind damit fast noch wichtiger als die Vorträge in der Mitte). Abweichend von diesem Grundmuster kann es aber auch schon Termine ganz ohne Demos oder mit nur einem Schwerpunktthema geben. Welche Form am besten passt, kann nach Bedarf individuell vor Ort entschieden werden und ergibt sich meistens von selbst aus der Anzahl der Teilnehmer und dem Angebot an Themenvorschlägen. Das Format ist bewusst sehr flexibel gewählt und offen für Experimente.

Veröffentlicht unter baudienstag 44 | Hinterlasse einen Kommentar